Aktuelles aus

Am vorletzten Schultag feierte die Wigbertschule nicht nur ihr jährliches Schulfest, sondern auch das 25-jährige Jubiläum des Fördervereins.

Auch in diesem Jahr entschlossen sich einige Schülerinnen und Schüler der Wigbertschule am alljährlichen Bundeswettbewerb für Fremdsprachen teilzunehmen und ihre Fähigkeiten in den Sprachenfächern unter Beweis zu stellen.

Am Theaterabend der Wigbertschule zum Ende des Schuljahres verwandelte sich die bis auf den letzten Platz gefüllte Aula der Wigbertschule Hünfeld in eine Bühne voller Leben, Kreativität und Emotionen.

Mit Ablauf Schuljahres endet für zwei Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst ihr Dienst an der Wigbertschule Hünfeld, nachdem sie erfolgreich die Zweite Staatsprüfung absolviert haben.

Am Ende des Schuljahres führten die Klassen 8L, 9L und 10B die Aktion "Sauberhafte Schule" durch.

Am vorletzten Tag vor den Sommerferien findet wieder das Schulfest der Wigbertschule statt.

85 festlich gekleidete Absolventinnen und Absolventen mit ihren Eltern und Verwandten kamen zur Übergabe der Zeugnisse der Allgemeinen Hochschulreife in die Schule.

Das „Rollen“ auf und mit verschiedenen Sportgeräten stand für die Jahrgangsstufen 6 und 8 der Wigbertschule in den letzten Wochen auf dem Programm.

Ende Juni fand bei bestem Wetter das diesjährige Beach-Turnier der Jahrgangsstufe 9 statt.

Ganz normales familiäres Alltagsleben direkt neben den Lagermauern von Auschwitz. Dies bezeichnete Hannah Arendt als "Banalität des Bösen" und mit diesem Kontrast zwischen absoluter Menschenverachtung und Familienidyll beschäftigten sich der Leistungskurs und die Grundkurse Geschichte der Jahrgangsstufe 12 während eines Projekttages.

25 Schülerinnen und Schüler aus der Hünfelder Partnerstadt Landerneau waren im Juni eine Woche lang zu Besuch in Hünfeld. Bei einem kleinen Willkommenssnack am ersten Tag wurde die französische Gruppe des Lycée de l‘Elorn in der Wigbertschule begrüßt und das Eis war schnell gebrochen.

Seit dem 1. Juli ist Sandra Möllers neue Schulleiterin der Wigbertschule

Zwei Lerngruppen der Wigbertschule nahmen am Projekt "Europa macht Schule" teil.

Am 25. Juni fand in der St. Jakobuskirche in Hünfeld ein Abend zu den alttestamentlichen Psalmen statt.

Zwei Teams der Wigbertschule traten bei einem neuen Roboterwettbewerb, der vom Unternehmen FFT ausgerichtet wurde, an und erzielten dabei hervorragende Ergebnisse. Beide Teams errangen in ihrer gewählten Kategorie den Sieg.

 
 

Am 2. Juli 2024 um 18 Uhr findet ein Abend des Faches Darstellenden Spiel statt.

Am 27. Mai wurde Oberstudienrätin Tatjana Reiter mit der Wahrnehmung der Aufgaben der Studienleiterin an der Wigbertschule in Hünfeld beauftragt.

In diesem Frühsommer prägt eine wunderbar blühende Blumenwiese den Pausenhof der Wigbertschule.

Vor den Europawahlen fanden an der Wigbertschule die Juniorwahlen für Schülerinnen und Schüler der Jgst. 10 und 11 statt. Hier die Ergebnisse.

Schülerinnen und Schüler von Religionskursen der Jgst. 11 versuchen Antworten zu geben auf die Frage, welche Perspektiven alte Lieder und Gebete heute geben können.

Insgesamt 9 Schülerinnen und Schüler der Wigbertschule haben am diesjährigen Finale des Tekkie Awards in Fulda teilgenommen.

Am Nachmittag vor dem letzten Schultag vor den Sommerferien findet wieder unser Schulfest statt.

Ende Mai besuchte wieder eine Schülergruppe aus Proskau die Wigbertschule.

Frühlingskonzert begeisterte übervolles Kolpinghaus – Bläser, Streicher und Sänger zeigten ihr Können

Mullbinden, Kompressen und Dreiecktücher. Aber was sind das eigentlich genau für Dinge und wie werden sie richtig eingesetzt?

Anfang Mai hieß es auf der Bühne im Rosenbad Fulda: „Den ersten Platz bei den aktivsten Schulen belegt die Wigbertschule Hünfeld.“

Die Wigbertschule lädt am Dienstag, dem 28. Mai 2024, um 19 Uhr, in die Stadthalle Kolpinghaus zu ihrem traditionellen Frühlingskonzert ein. Wie immer ist eine überwältigend große Zahl von Schülerinnen und Schülern auf der Bühne, um einen musikalisch abwechslungsreichen Abend mit Melodien aus Klassik, Musical, Film, Jazz und Schlager zu bieten.

Welche Aufgaben haben Buslotsen und wie kann sich ein Buslotse im manchmal hektischen Busbetrieb durchsetzen? Um diese Fragen der neuen Buslotsinnen -und Buslotsen zu klären, führte Studiendirektor Ralf Urspruch mit ihnen eine Fortbildungseinheit durch.

„Nenne das europäische Land, welches keine offizielle Hauptstadt hat? Natürlich die Schweiz!“

Seit vergangener Woche trägt die Wigbertschule Hünfeld das Zertifikat „Schule mit Schwerpunkt Musik“.

Es hat schon eine lange Tradition: Auch beim diesjährigen Tag der Mathematik am 9. März stellte die Wigbertschule wieder zwei Teams aus den Mathematik-LKs der Jahrgangsstufe 12.

Ende Februar absolvierte der Sound Express beim 17. Künzeller Newcomer-Wettbewerb „Frühlingserwachen“ bereits seinen ersten Auftritt im Jahr 2024 und präsentierte sich auf der großen Bühne der legendären Veranstaltungslocation „Alte Piesel“ in Künzell-Dirlos von seiner besten Seite.

Die Wigbertschule lädt am Mittwoch, 13. März 2024, um 19 Uhr zu einem musikalischen Abend in die Wigbertaula ein.

Am Mittwoch, 20. März 2024, um 19 Uhr tritt der Soundexpress zusammen mit der RMS Big Band in der Aula der Rabanus-Maurus-Schule auf.

Am 27. Februar 2024 war es endlich wieder so weit: Die Schülerinnen und Schüler, die bereits ihr Vorlesetalent an ihrer eigenen Schule bewiesen hatten, kamen zusammen, um Kreissiegerin oder Kreissieger Fulda 2 zu werden und zum Bezirksentscheid nach Frankfurt zu fahren.

Anfang Februar traten die beiden Teams „Wigbots“ und „Wigbots 2.0“ wieder zum weltweit ausgetragenen Wettbewerb „First Lego League“ an. Der hiesige Regionalentscheid fand an der Hochschule Fulda statt. 13 Teams traten dabei in den Kategorien „Teamwork“, „Forschung“, „Robotdesign“ und „Robotgame“ an.

Mit dem Aschermittwochsgottesdienst starteten zahlreiche Wigbertschülerinnen und -schüler unter dem Motto “Unterwegs zum Himmel“ in die Fastenzeit.

Die Sportklasse 9s der Wigbertschule erlebte einen Wintersporttag der ganz besonderen Art.

18 Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrkräfte Sabine Mielke und Marcel Rudolf erhielten eine Einweisung in den Biathlonsport in der größten Skisporthalle Mitteleuropas am Olympiastützpunkt Oberhof in Thüringen.

Beim Online-Adventskalender „PiA - Physik im Advent“ des Instituts für Physik der Georg-August-Universität Göttingen lösten Schülerinnen und Schüler in der ganzen Welt jeden Tag im Advent physikalische Rätsel, mithilfe von Experimenten oder kleinen physikalischen Aufgaben.

In der Woche vor den Halbjahreszeugnissen ging es unter Leitung der Sportlehrer Jan Kierblewski und Martin Klering mit dem Reisebus ins Alpbachtal in Österreich, um dort eine Woche Ski zu fahren.

Zwei Wochen nach dem Schulentscheid der Wigbertschule fand die zweite Runde des Wettbewerbs "Jugend debattiert", das Regionalfinale, ebenfalls an der Wigbertschule statt.

Ende Januar besuchten Prof. Dr. Richard Göttlich und Prof. Dr. Siegfried Schindler vom Fachbereich Chemie der Justus-Liebig-Universität Gießen die Wigbertschule und hielten für die vier Leistungskurse Chemie der Q1 und Q3 zwei Vorträge auf eine sehr unterhaltsame und spannende Weise.

Beim Mathematik-Wettbewerb des Landes Hessen 2023/2024, an dem alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 in Hessen teilgenommen haben, wurde Mike Hambach (8Z) mit 47 von 48 möglichen Punkten Schulsieger an der Wigbertschule.

Mit Ablauf des ersten Halbjahres endete für drei Lehrerinnen im Vorbereitungsdienst ihr Dienst an der Wigbertschule Hünfeld, nachdem sie erfolgreich die Zweite Staatsprüfung absolviert haben.

Der Leistungskurs und der Grundkurs Geschichte der Q1 von Frau Vollmar ging Ende Januar zusammen mit Schülerinnen und Schüler des Dr.-Sulzberger-Gymnasiums aus Bad Salzungen auf einem Projekttage der Frage nach: „Ossis, Wessis, Wossis – ein Prozess?“

Der Schulversuch zum neuen Unterrichtsfach „Digitale Welt“, das grundlegende Kompetenzen der Informatik mit der in der Berufswelt immer mehr eine Schlüsselrolle einnehmenden ökonomischen und ökologischen Bildung verbindet, wird an der Wigbertschule Hünfeld seit Beginn des Schuljahres 2023/24 in vier Kursen unterrichtet.

Zur Veranstaltung "Physik im Blick" fuhr ein Teil des Physik-Leistungskurses der Q1.

Viele lokale Unternehmen, interessierte Personen und jede Menge Flyer: Dies konnte man bei der Berufsbildungsmesse für die Oberstufe an der Wigbertschule sehen.

13 Schülerinnen und Schüler konnten vom stellvertretenden Schulleiter Matthias Leibold und Fachbereichsleiter Ralf Urspruch für ihre mathematischen Leistungen geehrt werden.

Kurz vor den Weihnachtsferien spielten über 100 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 den Wettbewerb um die beste Mannschaft beim traditionellen Völkerballturnier an der Wigbertschule aus.

Vor den Weihnachtsferien erlebte die Sportklasse 9s der Wigbertschule eine ganz besondere Sportstunde. Im Esperantobad in Fulda absolvierten die 19 Schülerinnen und Schüler des Hünfelder Gymnasiums mit ihrer Klassen- und Sportlehrerin Sabine Mielke einen dreistündigen Tauchlehrgang mit dem Ausbildungsteam der Tauchsportgemeinschaft Fulda.

In der letzten Woche vor den Weihnachtsferien wurde in der 5. und 6. Stunde das Hockeyturnier der 10. Klassen abgehalten, welches von den Schülerinnen und Schülern der Q3, Paul Kircher, Jannes Kalb, Amal-Sophie Atallah, Tjark Aschenbach und Philip Klassen, in Zusammenarbeit mit deren Sportlehrer Jan Kierblewski und mit der Technik-AG organisiert worden war.

Wenn 60 Schülerinnen und Schüler mit Kerzen in den Händen summend in eine dunkle Kirche einziehen, ist das nicht nur ein Hingucker, sondern zugleich ein zutiefst berührender Moment.

 

Bereits seit 2018 besteht eine offizielle Kooperation zwischen der EngRoTec-Gruppe und der Wigbertschule in Hünfeld. Warum passt das so gut zusammen?

Ende November konnten die Klassen 10a und 10b bei einer Autorenlesung der Autorin Sophia Mott ihrem neusten Buch „Ihr Tänzer war der Tod“ lauschen und Fragen zu ihrer Arbeit stellen.

Das Motto des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der Stiftung Buchkultur und Leseförderung könnte treffender nicht sein, denn Lesekompetenz spielt gerade im digitalen Wandel eine entscheidende Rolle.

Der Schulchor "WiVox" tritt gemeinsam mit weiteren Akteuren in der Stadtkirche Tann (17.12.) und der Klosterkirche Hünfeld (21.12.) auf.

Am Freitag, dem 22. Dezember 2023, findet um 8:15 Uhr ein Schulgottesdienst in der Klosterkirche statt. Dazu sind alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrkräfte herzlich eingeladen.

Auch dieses Jahr fand wieder der deutschlandweite Päckchenkonvoi statt, an dem die SV der Wigbertschule teilgenommen hat.

Am vergangenen Freitag öffnete sich neben dem ersten Türchen unzähliger Adventskalender auch die Tür des Physikraums 163, um allen Interessierten die Möglichkeit zu eröffnen mit anderen gemeinsam an PiA teilzunehmen.

Im Turnzentrum der Hessischen Turnjugend in Alsfeld fand Mitte November die fünftägige Ausbildung für künftige Schulsportassistentinnen und -assistenten statt, die speziell in diesem Jahr vom Hessischen Ministerium für Inneres und Sport gefördert wurde. Daran nahmen acht Schülerinnen und Schüler der Wigbertschule teil.

Die erfolgreiche Leichtathletikmädchenmannschaft der Wettkampfklasse III erhielt in Gelnhausen zwölf neue Hoodies für das außerordentlich gute Abschneiden beim Landesentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ im letzten Schuljahr.

Auf den Spuren von Goethe und Schiller in Weimar waren die Deutsch-Kurse der Q3.

Die Mädchenmannschaft der Wigbertschule erlangte Mitte November beim Schulwettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Gerätturnen in Wellerode in Nordhessen einen hervorragenden dritten Platz.

Kurz vor der hessischen Landtagswahl nahm die Wigbertschule an den Juniorwahlen zum Hessischen Landtag teil. Mit einigen Schülerinnen und Schülern als Wahlhelfer hatte die Fachschaft Politik und Wirtschaft eine Wahl simuliert, die den echten Landtagswahlen ähnelte.

Anlässlich des Gedenktags am 09. November konnten die Schüler der Q3 der Wigbertschule ihr Wissen über einen wichtigen Abschnitt der deutschen Geschichte erweitern, die Teilung Deutschlands in die zwei Staaten BRD und DDR.

Der Film der Geschichts-AG „Kein Dach mehr über dem Kopf - Wohnen zur Zeit des Großen Brandes von Hünfeld 1888“ wurde mit einem Dritten Bundespreis des Geschichtswettbewerbes des Bundespräsidenten ausgezeichnet.

Einen „Tag der offenen Tür“ veranstaltete die Wigbertschule Hünfeld am Freitag, dem 17. November 2023. Herzlich eingeladen waren interessierte Eltern mit ihren Kindern, Ehemalige oder auch alle jene, die immer schon einmal die Wigbertschule und ihre Arbeit kennenlernen wollten.

Zur Vorbereitung auf die Stolpersteinverlegung am 10. November 2023 besuchte die Geschichts- und Politikstudentin Sophia-Marie Hohmann, welche auch Mitglied des Geschichtsvereins Burghaun ist und sich wissenschaftlich mit dem Thema Holocaust und den Novemberpogromen des Jahres 1938 auseinandersetzt, den bilingualen Geschichtsunterricht der Klassen 10.

Zum 85. Jahrestag der Novemberpogrome hatten die Schüler und Schülerinnen des bilingualen Kurses der Jahrgangsstufe 10 die Aufgabe, die Biografien der Familie Stern an der Gedenkfeier vorzulesen.

Am 31. Oktober 2023 erlebte die Oberstufe der Wigbertschule einen ungewöhnlichen Besuch, einen Zukunfts-"Bus". Dieses innovative Fahrzeug, das eher einem Sprinter ähnelte als einem herkömmlichen Schulbus, hatte die Aufgabe, den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe die Welt des Lehrerberufs vorzustellen.

Anlässlich des 135. Jahrestages des „Großen Brandes von Hünfeld“ veranstaltete das Konrad-Zuse-Museum einen Aktionsnachmittag auf dem Kirchplatz vor dem Museum. Der Brand war am 29. Oktober 1888 im damaligen Gasthaus „Zur Krone“ am Fuldaer Berg ausgebrochen und hatte innerhalb weniger Stunden fast die gesamte Innenstadt Hünfelds zerstört.

Basketball wird hierzulande immer populärer und begeistert beispielsweise durch den erst kürzlich erfolgten WM-Sieg besonders junge Fans. Daher nahm die Wigbertschule mit ihrem Basketball-Team am Kreisentscheid-Fulda in der Wettkampfklasse II in der Woche vor den Herbstferien teil.

In der ersten Schulwoche nach den Sommerferien hatten elf Schülerinnen und Schüler des Physik-Leistungskurses der Wigbertschule die Möglichkeit, die Physiksommerschule an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg zu besuchen.

Bei einem Wettbewerb auf dem Gelände der Verkehrsbetriebe in der Fuldaer Daimler-Benz-Straße wurden jüngst die besten Buslotsen Hessens ermittelt. Dabei wurde Victoria Hohmann (10A) von der Wigbertschule Hünfeld die zweite Siegerin.

16 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 10 besuchten Anfang Oktober ihre Partnerschule in der Gemeinde Proskau (Woiwodschaft Oppeln) in Polen.

Die Wigbertschule wurde am 26. September 2023 zusammen mit 72 anderen Schulen aus Hessen in Wiesbaden von Harald Fisch, Geschäftsführer MINT Zukunft e.V. und Christopher Textor, Kultusministerium Hessen als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet.

Mullbinden, Kompressen und Dreieckstücher. Aber was sind das eigentlich genau für Dinge und wie werden sie richtig eingesetzt? Mit dieser Frage beschäftigte sich ein Erste-Hilfe-Kurs, der für Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen an der Wigbertschule unter der Leitung von Studiendirektor Ralf Urspruch, seines Zeichens auch Erste-Hilfe-Ausbilder beim DRK Hünfeld, einem Kooperationspartner der Wigbertschule, angeboten wurde.

Zum diesjährigen Schuljahresanfang fand das alljährliche Lehrkräfteturnier des SC Schovel Fulda bei bestem Wetter direkt auf dem Gelände der Landesgartenschau statt.

Die Fachschaft Politik und Wirtschaft hatte zu einer Podiumsdiskussion die Direktkandidatinnen und -kandidaten der im Landtag vertretenenen Parteien des Wahlkreises 14 – Fulda I eingeladen.

Eine Einschulung in die weiterführende Schule ist für alle Beteiligten immer ein großer Tag. Diesen erlebten in diesem Jahr 126 neue Schülerinnen und Schüler der Wigbertschule, die in fünf fünften Klassen aufgeteilt werden, in einer Feierstunde in der gut gefüllten Aula der Wigbertschule.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schulgemeinde,

hinter Ihnen liegen hoffentlich schöne Sommerferientage, in denen Sie sich mit Ihrer Familie erholen und Kraft schöpfen konnten. Nun beginnt ein neues Schuljahr, auf das wir uns sehr freuen...

Projekttag der Klasse 10 S der Wigbertschule Hünfeld an der Vinzenz-von-Paul-Schule Hünfeld am 11.07.2023

„Du bist mehr Wert.“: Unter dieser Überschrift stand der Gottesdienst zum Abschluss des Schuljahres 2022/23 am letzten Tag vor den Sommerferien.

Welche Schäden kann der Konsum von Alkohol, Nikotin oder Cannabis anrichten? Welche Auswirkungen können solche „Alltagsdrogen“ für das Sozialleben haben? Diese und noch weitere Fragen wurden im Rahmen der „JugendFilmTage: Nikotin und Alkohol – Alltagsdrogen im Visier", die am 27. und 28. Juni zum ersten Mal an der Hünfelder Wigbertschule stattfanden, thematisiert.

Kurz vor Ende des Schuljahres hat die Technik-AG „WigCREW” der Wigbertschule sehr erfolgreich den Job des leitenden Technikteams beim diesjährigen Hessischen Schultheater-Treffen absolviert.

Zum Ende des Schuljahres wurde Schulleiter OStD Markus Bente in einer großen Feier in den Ruhestand verabschiedet. Hier der Bericht über diese Veranstaltung.

Spitzenleistungen zeigten die Teilnehmenden der Wigbertschule beim Antolin-Lesewettbewerb

Zu einer gesunden Lebensführung gehört neben der richtigen Ernährung auch das Trainieren des eigenen Körpers. Beide Aspekte standen im Zentrum beim Fitness- und Gesundheitsworkshop der Jahrgangstufe 9.

Mit Ablauf Schuljahres endet für fünf Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst ihr Dienst an der Wigbertschule Hünfeld, nachdem sie erfolgreich die Zweite Staatsprüfung absolviert haben.

„Europäisch gleich bunt“: Unter diesem Motto stand der diesjährige 70. Europäische Wettbewerb, welcher von der Europäischen Bewegung Deutschland ausgerichtet und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie vom Hessischen Kultusministerium finanziert wird. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Wigbertschule haben an diesem Wettbewerb teilgenommen.

Mitreißende Konzertwalzer standen im Mittelpunkt der Soirée des Kammerorchesters Hünfeld und Wigbertschule, zu der Schulleiter OStD Markus Bente zum letzten Mal als amtierender Schulleiter gemeinsam mit Harald Halsch, dem Vorsitzenden des Orchesters, das Publikum in der gut besetzten Aula der Wigbertschule begrüßen konnte.

 

Im Rahmen eines Workshops mit dem ehemaligen Wigbertschüler Marcel Meister haben die Mitglieder der Technik-AG „WigCREW“ unter der Leitung von Studienrätin Pia-Maria Sauer ihr Know-how im Bereich des Videodrehs und der Filmproduktion erweitert und konnten dies direkt beim Dreh und der Produktion eines neuen Schulimagefilms umsetzen.

Lernen zu coachen Lernen durch Coachen: Unter diesem Motto fand Anfang Juli an der Wigbertschule zum fünften Mal die Ausbildung zum DFB-Junior-Coach statt, die zwei junge Mädchen aus der Jahrgangsstufe 9 und 19 Jungen der Jahrgangsstufen 9 bis 11 erfolgreich beendet haben.

Die Mädchenmannschaft WK III Leichtathletik der Wigbertschule hat ihr Versprechen vom letzten Jahr wahrgemacht: Sie hat den Dritten Platz beim Landesentscheid von "Jugend trainiert für Olympia" gewonnen.

Mit ihrem Filmbeitrag „Kein Dach mehr über dem Kopf – Wohnen zur Zeit des Großen Brandes von Hünfeld 1888“ gewann die AG beim diesjährigen Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten einen mit 500,- € dotierten Hessischen Landespreis und hat sich damit für die Bundesebene qualifiziert.

90 Abiturientinnen und Abiturienten wurden am Freitagnachmittag durch Schulleiter Markus Bente die Zeugnisse überreicht.

Am 3. und 4. Juli präsentierte die „Theaterwerktstatt“ der Wigbertschule Hünfeld in der Aula ihre neue Produktion vor großem Publikum. Hier der Bericht von Emma Gerk.

Das Kammerorchester Hünfeld und Wigbertschule lädt für den 14. Juli zu einer sommerlichen Soirée in die Aula der Schule ein.

„Bewegung tut uns gut.“ So lautet das Fazit der Wigbertschule nach Abschluss des dreijährigen Schulprojekts „Einfach bewegen(d) – Schule gesund entwickeln“. Hier der Bericht und das Video, das die Klasse 8S erstellt hat.

Wie heißt die größte Insel im Pazifik? Natürlich Neuguinea! Für Anna Reder aus der Klasse 8L kein Problem. Sie setzte sich souverän gegen die schulinterne Konkurrenz durch und sicherte sich den Titel der Schulsiegerin im diesjährigen Geographiewettbewerb „Diercke-WISSEN“ 2023 an der Wigbertschule.

Am 20. Juli findet von 16 bis 20 Uhr das Schulfest der Wigbertschule statt. Herzliche Einladung auch an Eltern und Ehemalige!

Am 3. und 4. Juli führt die Theaterwerkstatt das Stück "Bohemian Roadtrip" in der Aula der Wigbertschule auf.

Nach fünf Jahren Pause war es nun endlich wieder so weit: Am Montag, dem 5. Juni 2023, durfte die Wigbertschule 32 Schülerinnen und Schüler und drei Lehrkräfte aus Landerneau begrüßen und mit ihnen eine wunderschöne Woche verbringen.

Zwei Tage vor gestern war ein Freitag. Welchen Wochentag haben wir in zwei Tagen?

Die Summe von drei aufeinanderfolgenden Zahlen ist 99. Wie lautet die größte dieser Zahlen?

Als eine von zehn Schulen in Hessen war die Wigbertschule ausgewählt worden, mit dem Schulchor "Wivox" die Region Osthessen beim Landeskonzert von "Schulen in Hessen musizieren" zu vertreten.

Am Donnerstag, dem 15. Juni, findet um 19:00 Uhr ein besonderes Konzert in der Aula der Wigbertschule statt: Als Kooperationsprojekt treten die jeweiligen Streicher-Ensembles der Paul-Gerhardt-Schule und der Wigbertschule sowie das Kammerorchester Hünfeld einzeln und auch gemeinsam auf.

Ein Hund als Begleitung im Unterricht? Das ist nun auch an der Wigbertschule in Hünfeld möglich, wo Schulhund Benny Schülerinnen und Schüler unterstützt. Der Hund Benny gehört der Mathematik- und Englischlehrerin Mandy Ackermann, die den Hund systematisch auf seine Aufgabe vorbereitete.

Bei einem Workshop zu American Football lernten Schülerinnen und Schüler der Wigbertschule diese außergewöhnliche Sportart kennen.

Beim Online-Adventskalender „PiA - Physik im Advent“ des Instituts für Physik der Georg-August-Universität Göttingen lösten Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland jeden Tag im Advent physikalische Rätsel, mithilfe von Experimenten oder kleinen physikalischen Aufgaben. Auch die Wigbertschule Hünfeld nahm daran teil.

Mitte Mai fand wieder das Frühlingskonzert der Wigbertschule im Kolpinghaus statt. Hier der Konzertbericht.

Die Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter besuchten die Rettmobil-Messe in Fulda.

Ende April besuchten die Klassen der Jahrgangsstufe 10 die Gedenkstätte "Konzentrationslager Buchenwald".

Vor den Osterferien fand wieder das Streetballturnier der Jahrgangsstufe 7 statt.

Nach vielen Jahren hat die Wigbertschule wieder eine Teilnehmerin beim Landesfinale von "Jugend debattiert" in Wiesbaden: Jule Noll

Am 12. Mai 2023 um 19 Uhr findet das Frühlingskonzert der Wigbertschule statt.

Der Mathe-LK der Q2 nahm Mitte März am Tag der Mathematik an der Hochschule Fulda teil.

Auf Initiative der zwei Schülerinnen, Viyan Yildiz und Phale Chau, aus der Klasse 8F konnte die Wigbertschule Hünfeld 4800 Euro an die Erdbebenhilfe des Kinderhilfswerks UNICEF übergeben.

Die beiden Teams der Wigbertschule, die „Wigbots“ und die „Wigbots 2.0“, waren auch in diesem Jahr zwei von 18 Teams, die am 21. Januar an der Hochschule Fulda an der ersten Runde der First Lego League (FLL) teilgenommen haben.

Ende Februar fand die zweite Runde des Vorlesewettbewerbs in der Mediothek der Wigbertschule statt.

Die Sportklasse 8s und einige andere Schülerinnen und Schüler der Wigbertschule besuchten zusammen mit den Sportlehrkräften Sabine Mielke und Dr. Fabian Helm das Basketballbundesligaspiel der „Fraport Skyliners“ Frankfurt gegen die „Telekom Baskets“, Bonn in der Süwag Energie Arena in Frankfurt Höchst.

Anfang März fand an der Wigbertschule die Regionalveranstaltung Osthessen von "Schulen in Hessen musizieren" statt.

Eine Gruppe von 20 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 12 und 13 der Wigbertschule fuhr Ende Januar im Rahmen des schulischen Sportprofils ins Salzburger Land zum Skifahren.

Zwei Wochen nach dem Schulentscheid der Wigbertschule fand am 10. Februar die zweite Runde des Wettbewerbs "Jugend debattiert" in Neuhof statt.

15.000 Euro sammelten die Läuferinnen und Läufern von ihren Sponsoren beim Sponsorenlauf im September für die Ukrainehilfe. Dieses Geld wurde Ende Januar übergeben.

Auf gutem Niveau streiten und dabei doch freundlich und sachbezogen bleiben: Bei dem jährlich stattfindenden Bundeswettbewerb „Jugend debattiert“ verglichen sich Schülerinnen und Schüler der Wigbertschule auch dieses Jahr wieder im Debattieren.

Mit Ablauf des Monats Januar endete für drei Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst ihr Dienst an der Wigbertschule Hünfeld, nachdem sie erfolgreich die Zweite Staatsprüfung absolviert haben.

 

Welche Aufgaben haben Buslotsen und wie kann sich ein Buslotse im manchmal hektischen Busbetrieb durchsetzen? Um diese Fragen der neuen Buslotsinnen -und Buslotsen zu klären, kamen die zwei Polizeioberkommissarinnen Lioba Mihm und Anja Pabsch von der Jugendverkehrsschule des Landkreises Fulda an die Hünfelder Schulen.

In einer Schweigeminute gedachte die Wigbertschule der Toten und Verletzten des Erdbebens in der Türkei und Syriens.

Direkt nach den Weihnachtsferien fand das Winterkonzert der Wigbertschule statt. Diese ursprünglich für den Advent geplante, aber witterungsbedingt ausgefallene Veranstaltung gestalteten verschiedene Bläserformationen, die „Jungen Streicher“, die Schulband „Sound Express“ und der Lehrerchor.

Mitte Januar organisierten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 13 ein Völkerballturnier für die Jahrgangsstufe 5.

Mitte Dezember kamen die beiden Chinesisch-Kurse der E-Phase und Q-Phase unserer Chinesischlehrerin Frau Neumann-Wang zu einem gemeinsamen Online-Austausch mit der chinesischen Partnerschule, der Liyang High School, zusammen.

Am letzten Schultag vor den Ferien wurden die Siegerinnen und Sieger des Mathematikwettbewerbs der Jahrgangsstufe 8 geehrt.

Zehn Mannschaften aus der Jahrgangsstufe 5 verschiedener Schulen aus der Stadt und dem Landkreis Fulda kämpften um den Titel der „Besten Völkerballmannschaft 2022“.

Schulleiter Markus Bente sowie Hans-Georg Ehrhardt-Gerst, Leiter der Hünfelder HZD-Außenstelle, unterzeichneten im Beisein von Ellen Bittorf, der Koordinatorin für das Duale Studium, die von beiden Seiten gewünschte Kooperationsvereinbarung.

„Wäre unser Körper eine Demokratie, dann würden die Bakterien jede Wahl mit einer satten Mehr­heit gewinnen“, stellte der Apotheker Max Ohlendorf von der Apotheke Am Niedertor bei seinem Vortrag vor 25 Schülerinnen und Schülern der Einführungsphase vergangenen Freitag fest.

Ein selbstsicheres Auftreten und das richtige Handeln in Gefahrensituationen: Das erlernten die Schülerinnen und Schüler der Wigbertschule in einem Präventionsprojekt, das allen sechsten Klassen angeboten wurde.

Vier Schülerinnen der Jahrgangsstufe 6 haben sich getraut, am Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs Mitte Dezember teilzunehmen und ihre Klasse zu vertreten. Zunächst haben sie vor dem Publikum und der Jury eine vorbereitete Textstelle vorgelesen und sich anschließend an einem fremden Text versucht.

Die Fremdsprachenassistentin Alicia Banag Nal wird hier in einem Interview von Julia Gurtowa, eine ukrainische Schülerin unserer Schule, vorgestellt.

Anfang Dezember durften die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 und der Oberstufe der Wigbertschule Hünfeld eine schuleigene Berufsbildungsmesse besuchen. An diesem Vormittag stellten 30 verschiedene Unternehmen und Bildungsträger ihre Ausbildungsmöglichkeiten vor.

Gleich zweimal präsentieren Schülerinnen und Schüler der Wigbertschule ihre musikalischen Talente, allerdings nicht, wie sonst üblich, in einer Kirche, sondern in der Aula der Wigbertschule. Hier geht es um das Konzert von "Wivox" und dem Kammerorchester Hünfeld vom 9. Dezember.

Ende November war der erfolgreiche Autor Andreas Kirchgässner an der Wigbertschule und las den Schülerinnen und Schülern der Klassen 6c und 6b aus seinem Buch „Anazarah“ vor.

Auch dieses Jahr fand wieder der deutschlandweite Päckchenkonvoi statt, der von der SV der Wigbertschule organisiert wird.

Am ersten Adentssonntag hatte die Schülerband „Soundexpress“ einen Auftritt auf dem Hünfelder Adventsmarkt: Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Vinzenz von Paul-Schule Hünfeld, einem der Kooperationspartner der Wigbertschule, unter der Leitung von Jeannette Tschentscher, wurde der beginnende Advent mit besinnlichen, aber auch durchaus rockigen Liedern begrüßt.

Die Volleyballerinnen der Wigbertschule erreichten Mitte November beim Kreisentscheid des Schulsport-Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ in Hünfeld den zweiten Platz in der Wettkampfklasse II der Mädchen.

Anlässlich des Gedenkens an den Mauerfall am 9. November besuchte der Leitungskurs Geschichte der Jahrgangsstufe 13 für zwei Projekttage die Gedenkstätte „Point Alpha“.

Am 18. November 2022 fand der Tag der offenen Tür der Wigbertschule statt. Hier lesen Sie den Bericht darüber.

Der Biologie-LK der Jahrgangsstufe 12 von Studienrat Jan Kierblewski war Anfang November bei Future Space zu einem Laborbesuch in Kassel, bei dem fleißig gearbeitet wurde.

Anfang Oktober fand auf der Rhönkampfbahn in Hünfeld der Kreisentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ im Bereich der Leichtathletik statt. Die Wigbertschule qualifizierte sich dabei souverän für den Regionalentscheid.

Erstmals seit dem Jahr 2018 besuchte Anfang Oktober wieder eine Gruppe von 17 Schülerinnen und Schülern von Schulen der Hünfelder Partnergemeinde Proskau die Wigbertschule.

Anfang Oktober wurden erfolgreiche Schülerinnen und Schüler für ihre hervorragenden Laufleistungen beim diesjährigen 28. Fulda-Mini-Marathon der Sekundarstufe I geehrt.

Ende September hat die Fußball-Mannschaft der Wigbertschule erfolgreich am Kreisentscheid in der Johannisau in Fulda teilgenommen. Dabei vertrat sie in diesem Jahr nun schon zum fünften Mal ihre Schule beim bundesweiten Schulwettbewerb.

Die Wigbertschule Hünfeld wurde Ende September in einer Onlineveranstaltung vom stellvertretenden Vorsitzenden von MINT Zukunft e.V. Prof. Dr. Hannes Federrath als „Digitale Schule“ ausgezeichnet.

Fast alle 900 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer liefen Ende September an einem wunderschönen Herbsttag um den Haselsee.

Anfang Oktober wurden die Schülerinnen und Schüler der Wigbertschule für ihre hervorragenden Laufleistungen beim diesjährigen 28. Fulda-Mini-Marathon der Sekundarstufe I geehrt.

Bei leichtem Nieselregen starteten Mitte September insgesamt 31 Schülerinnen und Schüler der Wigbertschule der Sekundarstufe I beim diesjährigen 28. Fulda-Marathon über die Strecke von 4,4 km.

Aufgrund ihres Engagements in den Bereichen Umwelterziehung und Nachhaltigkeit ist die Wigbertschule in Hünfeld mit dem Prädikat „Hessische Umweltschule“ ausgezeichnet worden.

Eine Einschulung in die weiterführende Schule ist für alle Beteiligten immer ein großer Tag. Diesen erlebten auch 122 Schülerinnen und Schüler der fünf fünften Klassen der Wigbertschule in einer Feierstunde in der gut gefüllten Aula der Wigbertschule.

Mit Beginn des Schuljahres 2022/2023 traten fünf neue Lehrerinnen und Lehrer ihren Dienst an der Wigbertschule in Hünfeld an.

Die Ausbildung von 27 neuen Schulsanitätern an der Wigbertschule in Hünfeld wurde mit der Übergabe der Zertifikate durch Stefan Bott, den Kreisgeschäftsführer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), beim Schulfest abgeschlossen.

Die Wigbertschule lädt alle Schülerinnen und Schüler zum Sponsorenlauf am Mittwoch, 21. September, an den Hünfelder Haselsee ein.

Mit dem Ende des Schuljahres sind Oberstudienrat Dr. Leonhard Hering und Oberstudienrätin Cornelia Stark von Oberstudiendirektor Markus Bente während einer persönlichen Feier im Kreis ihrer Familien und ihrer Kolleginnen und Kollegen nach vielen Dienstjahren an der Wigbertschule in den Ruhestand verabschiedet worden

Die Mädchenmannschaft der Wettkampfklasse III der Wigbertschule kann voller Stolz auf die Teilnahme am Landesentscheid am 6. Juli in Gelnhausen zurückblicken.

Zu einem sommerlichen Abend mit Musik der Bläserformationen der Wigbertschule sowie von der Big-Band „Soundexpress“ konnte Schulleiter Markus Bente zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer begrüßen.

Zum Ende des Schuljahres verließen Denise Rehbein und Tobias Möller die Wigbertschule.

Gutes Theaterspielen erfordert kein bestimmtes Alter. Auch Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 7 können das Publikum durch schauspielerische Leistungen überzeugen. So konnte die Junior-Theater-AG ihr selbst inszeniertes Stück „Ophelias Schattentheater“ präsentieren.

Nach (zu) langer Coronapause konnte die „Theaterwerkstatt“ der Wigbertschule Hünfeld endlich einmal wieder ihre Arbeit einem begeisterten Publikum vorstellen. Am 14. und 15. Juli 2022 präsentierten die zwölf engagierten Mitglieder ihr selbstgeschriebene Stück „Optimus – Das Experiment“.

Am Ende des Schuljahres fuhr die Klasse 8B mit Erdkundelehrerin Sabine Mielke und Klassenlehrer Dominic Di Meglio zum Besucherbergwerk Merkers. Die drei Schülerinnen Nele Schleicher, Arina Krotov und Pauline Hahner berichten von ihren Erfahrungen.

Bei sonnigem Wetter machte sich die Klasse 5d mit ihrer Deutschlehrerin Laura Mathes auf den Weg zur Hünfelder Stadtbibliothek, die vielen Schülerinnen und Schülern bis dahin noch gänzlich unbekannt war.

Mitte Juli führten die Geschichts-AG unter Leitung der Geschichtslehrerinnen Konstanze Lepel und Aline Gros gemeinsam mit der Klasse für ukrainische Schülerinnen und Schüler mit ihrer Klassenlehrerin Qian Neumann-Wang einen Projekttag auf Point Alpha durch.

Die Verabschiedung der Abiturientinnen und Abiturienten ist an jedem Gymnasium immer ein ganz besonderer Tag. Daher war auch in diesem Jahr wieder die Aula der Wigbertschule gut besucht. 75 festlich gekleidete Absolventinnen und Absolventen der Wigbertschule mit ihren Eltern und Verwandten kamen zur Übergabe der Zeugnisse der Allgemeinen Hochschulreife in die Schule; drei waren leider coronabedingt verhindert.

„Endlich wieder ein Konzert des Kammerorchesters Hünfeld und Wigbertschule!“ Mit diesem Gedanken kamen wohl viele Besucherinnen und Besucher am 1. Juli in die Wigbertschule zu einem abendlichen kleinen Konzert.

Haben Gestalten aus der Bibel für die heutige Zeit noch eine Bedeutung? Diese Frage beantworteten Schülerinnen und Schüler des Religionskurses der Jahrgangsstufe 11 mit einem klaren Ja und zeigten deren Bedeutung eindrücklich in zwei Veranstaltungen in den katholischen Kirchen St. Jakobus in Hünfeld und St. Georg in Eiterfeld.

In einer Abendveranstaltung für die E- und Q-Phasenkurse Darstellendes Spiel sowie in einer Aufführung am Vormittag für die DS-WU-Kurse der Klassen 9 und 10 konnten die Schülerinnen und Schüler eine ideenreiche Theatercollage sehen, die mit Licht und Schatten bezauberte, mit reduziertem, dadurch genialem Bühnenbild faszinierte, aber auch mit Provokationen irritierte, sehen.

Dieses Video der Umwelt AG zeigt, warum und wie!

 

Die nächsten Termine und weitere Informationen hier!

Die Vortragsabende finden am Dienstag, dem 21. Juni 2022, in der Pfarrkirche St. Jakobus in Hünfeld und am Freitag, dem 24. Juni 2022, in der Pfarrkirche St. Georg in Eiterfeld statt. Alle Interessierten sind zu der Veranstaltung, die kostenfrei und ca. 70 Minuten dauert, herzlich eingeladen.

Ende Mai fand der Regionalentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ in der Disziplin Leichtathletik im Auestadion in Kassel statt. Für die zwölf Starterinnen der Wigbertschule war das ein Erlebnis der besonderen Art, schließlich trat man im Stadion an, in dem im nächsten Jahr die Deutschen Meisterschaften stattfinden.

Was geschieht beim Mobbing bei Tätern und Opfern? Genau um diese Frage mit Jugendlichen zu analysieren, führte das „Theater Radiks“ aus Berlin Mitte Mai in der Aula der Wigbertschule in Hünfeld ein Theaterstück auf.

Am 23. Mai 2022 unterzeichneten Schulleiter Markus Bente und Bürgermeister Benjamin Tschesnok, in seiner Funktion als Vorsitzender der Stiftung „Konrad-Zuse-Museum mit Stadt- und Kreisgeschichte“, eine Kooperationsvereinbarung.

Auch in diesem Jahr hieß es wieder auf der Bühne des Challengelaufs des Energieversorgers Rhönenergie: „Den zweiten Platz bei den aktivsten Schulen belegt die Wigbertschule Hünfeld.“

Anfang Mai fand der Kreisentscheid des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ in den leichtathletischen Disziplinen auf der Rhönkampfbahn in Hünfeld statt. Den spannendsten Wettkampf lieferte sich dabei die Wettkampfklasse III der Mädchen in den, Jahrgängen 2008 bis 2010.

Anfang Mai hat die Wigbertschule erfolgreich am Fußball-Kreisentscheid in der Johannisau in Fulda teilgenommen. Dabei konnten in diesem Jahr nun schon zum dritten Mal gute Fußballer der Wigbertschule ihre Schule beim bundesweiten Schulwettbewerb vertreten. Dieses Mal spielten die Jahrgänge 2010 bis 2012 in der Wettkampfklasse IV um die Kreismeisterschaft.

Nicht wenige Schülerinnen und Schüler haben häufig noch keine konkreten Ideen, welchen beruflichen Weg sie einschlagen möchten. Daher hat Studienrätin Melanie Förster-Höll, Koordinatorin für Berufs- und Studienorientierung an der Wigbertschule, die Motivationstrainer des Projektes „Mein Mutiger Weg“ in die Wigbertschule eingeladen.

Interessierte Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse sind herzlich eingeladen!

Kurz vor den Osterferien wurde nach zwei Jahren Pause endlich wieder der Schulwettbewerb ,,Jugend trainiert für Olympia‘‘ in der Sportart Fußball ausgetragen. Gute Fußballer des Jahrgangs 2008 bis 2010 waren aufgerufen, um die Wigbertschule erfolgreich zu vertreten.          

Kurz vor den Osterferien machten sich die Lateinschülerinnen und -schüler der Jahrgangsstufe 7 gemeinsam mit den Lehrkräften Katharina Bröhm, Christoph Heigel und Laura Mathes auf den Weg nach Bad Homburg zur Saalburg, die zu den bestrekonstruierten Römerkastellen am Limes zählt.

Wie sollten Schülerinnen und Schüler idealerweise mit sozialen Medien umgehen und was passiert mit ihren Daten? Die sechsten Klassen der Wigbertschule erfuhren dies bei dem Internetprojekt „Webklicker” der Agentur „medienblau“. Das Projekt fand Ende März 2022 statt und thematisierte die verantwortungsvolle Nutzung und den kreativen Umgang mit dem Internet.

Ende März 2022 nahm die Klasse 5b der Wigbertschule am zweiteiligen Präventionsprogramm „Max und Min@“ teil. Zusammen mit einem Trainer hatten die Schülerinnen und Schüler im ersten Teil Regeln für die Nutzung des Smartphones erarbeitet.

Anfang April fand der diesjährige Tag der Mathematik an der Hochschule Fulda statt, an dem auch 15 Schülerinnen und Schüler Wigbertschule Hünfeld der Jahrgangsstufe 12 aus den Leistungskursen von Studienrätin Silke Heil und Studienrätin Pia-Maria Sauer sowie aus dem Grundkurs von Studienrätin Katrin Hellmann teil.

Henry Hambach aus der Klasse 8A setzte sich beim diesjährigen Geographiewettbewerb souverän gegen die schulinterne Konkurrenz durch und sicherte sich den Titel des Schulsiegers der Wigbertschule beim Geographiewettbewerb „Diercke-WISSEN“.

Bald nach Ausbruch des Krieges in der Ukraine am 24. Februar 2022 entschloss sich die Wigbertschule Spendenaktionen und Kuchenverkaufsaktionen zugunsten von Menschen in der Ukraine durchzuführen. Doch wie sollen die eingenommenen Spenden direkt zu den notleidenden Menschen in der Ukraine gelangen?

Anlässlich der Olympischen und Paralympischen Spiele in Peking im Winter 2022 veranstaltete die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. (DOG) den Kreativwettbewerb „Sport verbindet“, an dem auch die Klasse 7S auf Initiative ihrer Klassenlehrerin Sabine Mielke teilnahm.

Welche Trennmethoden kann man anwenden, um möglichst viele Stoffe recyclen zu können? Der Beantwortung dieser Leitfrage konnten Gymnasiasten der Oberstufe an der Hünfelder Wigbertschule zusammen mit Mitarbeitern der TU Clausthal in einem Vortrag – aber auch experimentell – nachgehen.

Ein Zeichen des Friedens in der Zeit des Ukraine-Krieges möchte der Musik-Grundkurs Q4 mit einem selbst eingespielten Musikstück setzen.

 

Mitte Februar war das FranceMobil an der Wigbertschule zu Gast. An diesem Tag gestalteten Ludivine Aubras und Mathéo Chirat vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) Workshops für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe sieben und acht.

Beim diesjährigen Wettbewerb des „Zentrums für Mathematik" (Bensheim) für die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase der Gymnasialen Oberstufe wurde Finn Traud (EL2) mit 52,5 von 60 möglichen Punkten Schulsieger an der Wigbertschule. Platz 2 belegte Marian Schön vor Sarah Dietz.

Zeitgleich zu den Olympischen Winterspielen 2022 führte die Sportklasse 7S einen Wintersporttag durch. Der für viele Schülerinnen und Schüler neue Sport „Skilanglauf“ stand auf dem „Wettkampfplan“. Drei Stunden verbrachte die Klasse im Loipenzentrum am Roten Moor und erlebte die Rhön bei herrlichem Sonnenschein und optimalen Schneeverhältnissen.

Seit vielen Jahren gibt es an der Wigbertschule Hünfeld die Schüler-Arbeitsgruppe der Streitschlichter, die dabei helfen, Alltagskonflikte ihrer Mitschülerinnen und Mitschülern gewaltfrei zu lösen.

Zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres nahmen Schülerinnen und Schüler des Kurses „Darstellendes Spiel“ mit ihrer Lehrerin, Frau Oberstudienrätin Kristin Suppelt, an den Fuldaer Schultheatertagen (FSTT) teil, sammelten jede Menge Spielerfahrungen und überzeugten mit Spielfreude auf der Bühne der Wigbertaula.

Mit dem Halbjahreswechsel des laufenden Schuljahres ist Oberstudienrätin Edeltraud Filipp von Schulleiter Markus Bente während einer persönlichen Feier im Kreis ihrer Fachkolleginnen und -kollegen nach 40 Dienstjahren als Lehrerin an der Wigbertschule in den Ruhestand verabschiedet worden

Der Förderverein des "Sargenzeller Früchteteppichs" hat aus dem Erlös des vergangen Jahres für die Schülerinnen und Schüler der Wigbertschule Geld gespendet, das für die Anschaffung von Hokkis eingesetzt wurde. Dafür bedankten sich Schulleiter Markus Bente und sein Stellvertreter Matthias Leibold (Bild) ganz herzlich.

Für oder gegen eine allgemeine Impfpflicht - diese Debatte wird nicht nur im Deutschen Bundestag geführt, sondern auch beim Wettbewerb „Jugend debattiert“ an der Wigbertschule Hünfeld. Dieser Wettbewerb fand Ende Januar in zwei Runden mit den Debatten der Jahrgangsstufe 9 und der Einführungsphase statt, der Schülerinnen und Schüler zu einer fundierten politischen Diskussionskultur befähigen soll.

Mit Ablauf des Monats Januar endete für drei Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst ihr Dienst an der Wigbertschule Hünfeld, nachdem sie erfolgreich die Zweite Staatsprüfung absolviert haben. Für die fachliche und persönliche Bereicherung in der vergangenen Ausbildungszeit, die unter den Umständen der Pandemie stattfand, bedankte sich Schulleiter OStD Markus Bente herzlich.

 

 

Die Wigbertschule Hünfeld startet im Rahmen des zweijährigen Projekts „Einfach bewegen(d) – Schule gesund entwickeln“, das vom Hessischen Kultusministerium, der AOK Hessen und der BAG unterstützt wird, mit 100 neuen „Hokkis“ in das zweite Halbjahr.

Einen weißen Konzertflügel des im Jahr 2020 verstorbenen Hünfelder Sportarztes Dr. Hans Medler und seiner Gattin übereignete die Dr. Hildegard und Hans Medler-Stiftung, die ihren Nachlass verwaltet, der Wigbertschule.

Bewegung im Fachunterricht, gesunde Ernährung in der großen Pause, Sucht- und Gewaltprävention, ein sicherer Schulweg zu Fuß oder auf dem Fahrrad und auch zufriedene und ausgeglichene Lehrkräfte.

Am vierten Adventssonntag gestaltete der Schulchor "Wivox" eine Adventsmusik bei Kerzenschein in der Stadtkirche Tann (Rhön).

In der letzten Stunde vor den Weihnachtsferien wurden die Sieger des Mathematikwettbewerbs der Jahrgangsstufe 8 geehrt.

Der Schulchor WiVox unter der Leitung von Thomas Nüdling hat sich nach seinem Auftritt am Abend des 4. Advent im Rahmen der „Adventmusik bei Kerzenschein" in der Tanner Stadtkirche am Montag, 20.12.2021 noch einmal in der St. Jakobus-Kirche Hünfeld getroffen.

Ein wunderschönes Theatererlebnis für die Kinder der fünften Klassen der Wigbertschule war es, als das Theater Mittendrin aus Fulda ihr Weihnachtsmärchen „Nussknacker und Mausekönig“ für sie spielte.

Für die fünften Klassen fand ein Aktionstag zur Prävention von Gewalt statt.

Unsere Theaterwerkstatt hat im vergangenen Jahr nach intensiver Recherchearbeit zum Thema „Diskriminierung im Alltag“ zusammen mit Annika Keidel eine Serie gedreht: What we want you to know about discrimination

Im Kletterpark Fulda konnte die Klasse 9S sich der Höhe stellen.

Am 9. November schloss die Wigbertschule eine Kooperation mit der Point Alpha Stiftung.

Die Klasse 6M besuchte im Geschichtsunterricht das reiche Mädchen von Molzbach und das Keltendorf Mackenzell.

Geräte zur Bewegung auf Rädern erhielt die Fachschaft Sport von der AOK Hessen.

Im Sportunterricht Voltigieren lernen. Das konnte die Klasse 7S von Sabine Mielke. Hier der Bericht über diesen ungewöhnlichen Aktionstag.

Die Wigbertschule hat acht neue Schulsportassistentinnen im Bereich Leichtathletik und Turnen, die kürzlich in Alsfeld ausgebildet wurden.

Zwei Mitglieder Presse-AG haben ein Interview mit der Amerikanerin Sarah Lin geführt, die derzeit als Sprachassistentin an der Wigbertschule arbeitet.

Auch ohne Wahlberechtigung konnten 16- und 17-jährige Schülerinnen und Schüler an der Wigbertschule wählen.

Die Wigbertschule Hünfeld hat auch in diesem Jahr am Wettbewerb „Stadtradeln“ teilgenommen.

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ausgerufene Impfaktionswoche wurde auch an der Wigbertschule in Hünfeld in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Fulda durchgeführt

Für einen reibungslosen Ablauf beim Ein- und Aussteigen an den Bushaltestellen sowie für
mehr Sicherheit und Ordnung sorgen seit Kurzem die Neuzugänge der Buslotseninnen- und
lotsen.

Erste Runde von „Jugend trainiert“ an der Wigbertschule
Bei mehreren Stationen zum bundesweiten Aktionstag „Jugend trainiert für
Olympia“ konnten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6, 7 und 8
ihr Können im Handball, Basketball und Tennis unter Beweis stellen.

Im Vorfeld der Bundestagswahl besuchten fünf Direktkandidaten des Wahlkreises Fulda die Wigbertschule.

„Mit meinem Gott überspringe ich Mauern“ (Ps 18,30)

Unter diesem Motto stand unser Schuljahresanfangsgottesdienst mit Pfarrer Gossler und Pater Bartek Cytrycki in der Klosterkirche.

 

Mit Beginn des Schuljahres 2021/2022 traten sieben neue Lehrerinnen und Lehrer ihren Dienst an der Wigbertschule in Hünfeld an.

Hier finden Sie wichtige Hinweise zum Start der fünften Klassen an der Wigbertschule!

Die Deutsche Schulsportstiftung, die Kultusministerien der Länder und die am Wettbewerb beteiligten Sportverbände rufen alle Schulen in Deutschland zur Teilnahme an der „Schulsport-Stafette“ auf, die vom 26.07.-24.09.2021 von Bundesland zu Bundesland „reist“.

Hier eine Übersicht über das aktuelle Angebot sowie das Einwahlformular zum Download!

Unter dem Motto „3 Wochen radeln, 3 Mal punkten: für eure Schule, eure Stadt, euren Kreis“ startet 2021 wieder der Wettbewerb Schulradeln in Hessen.

Mit Ablauf des Monats Juli endet für vier Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst ihr Dienst an der Wigbertschule Hünfeld, nachdem sie erfolgreich die Zweite Staatsprüfung absolviert haben.

Mit Ablauf dieses Schuljahres ist Oberstudienrätin Martina Kumerics von Schulleiter Markus Bente in den Ruhestand verabschiedet worden.

Bundeswettbewerb Fremdsprachen im Distanzunterricht

Ein besonderes Filmerlebnis in der Wigbertschule

Dass Bücher Welten eröffnen wissen wohl viele Schülerinnen und Schüler der Wigbertschule, sodass sie auch – oder erst recht – in der Zeit der Pandemie und im Distanzlernen viel und erfolgreich gelesen haben.

Erneut absolvieren Schüler der Wigbertschule die von Commerzbank und dem Deutschen Fußball-Bund gemeinsam initiierte DFB-Junior-Coach-Ausbildung

Schülerinnen und -schüler lernen spielerisch Polen kennen

Mithilfe ihres eigenen Instagram-Kanals mit dem Namen „deinewahl_2021“ informiert der Powi-LK in den nächsten Wochen rund um das Thema „Bundestagswahl 2021“.

Zum 1. Mai 2021 traten vier neue LiV ihren Vorbereitungsdienst an der Wigbertschule in Hünfeld an.

Lesen Sie die Informationen in anhängender PDF-Datei.

Übergang von der vierten zur fünften Klasse

Online-Verabschiedung des stellvertretenden Schulleiters

Mit Ablauf des Monats Januar endet für vier Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst ihr Dienst an der Wigbertschule Hünfeld, nachdem sie erfolgreich die Zweite Staatsprüfung absolviert haben.

Eine Spende über 300 Euro hat Amal-Sophie Atallah (links), Schulsprecherin der Wigbertschule Hünfeld, an Rita Fennel, Vorsitzende der Aktion Hünfelder Sorgenkinder überreicht.

Fünf Klassen der Wigbertschule spendeten ihren Gewinn aus dem Wettbewerb für rauchfreie Klassen in Höhe von 1.500 Euro an die Deutsche Knochenmarkspende (DKMS), um im Kampf gegen den Blutkrebs zu helfen.

Die Wigbertschule Hünfeld hat auf Initiative von Sportlehrer Jan Kierblewski am Wettbewerb „Stadtradeln“ teilgenommen.

Mit Beginn des Schuljahres 2020/2021 traten zwei neue Lehrerinnen und ein neuer Lehrer ihren Dienst an der Wigbertschule in Hünfeld an.

Lesen Sie die Informationen in anhängender PDF-Datei.

Lesen Sie die Informationen in anhängender PDF-Datei.

Frau Brehl und Frau Weller vom Geschäftszimmer haben Besuch: Eine kleine Singdrossel ist in die Schule geflogen.

Lesen Sie die Informationen in anhängender PDF-Datei.

Lesen Sie die Informationen in anhängender PDF-Datei.

Lesen Sie die Informationen in anhängender PDF-Datei.

Lesen Sie die Informationen in anhängender PDF-Datei.

Neue Buslotsen an den Hünfelder Schulen